<< Biografie Werke Lehre Texte Termine Kontakt  
 
  2017

1.10.2017
Kirsten Reese Atmende Kugel
für sechs Stimmen und Hermann Scherchens rotierende Lautsprecherkugel
UA 1.10.2017 Akademie der Künste Berlin, Festival KONTAKTE
http://www.adk.de/de/programm/?we_objectID=56568

Freitag, 15. September 2017, 14.00-18.00 Uhr
und Samstag, 16. September 2017, 11.00-18.00 Uhr
CARAMBOLAGE - VIDEONALE BONN
WORKSHOP
Inszenierung von Sound in Raum und bewegtem Bild
Workshopleitung: Kirsten Reese (UdK Berlin)
Der Workshop bietet praktische Zugänge zur Auseinandersetzung mit der visuellen Inszenierung von Sound im Raum. Insbesondere geht es um den Raum des bewegten Bildes und um die installative Umsetzung von Sound(körpern) im Ausstellungsraum.
Über unterschiedliche Herangehensweisen wird das Verhältnis von Visuellem und Klang thematisiert - angefangen mit dem Finden und der Auswahl von "passendem" und zugleich spezifischem, charakteristischem Soundmaterial. Weitere Aspekte sind: eigene Aufnahmen von Klängen und Geräuschen, Beispiele für Klangtransformation/sound processing, Erarbeitung von Strukturen/Form/Dramaturgien über Dynamik, Klangfarben/ Stimmungen, Rhythmus, Spatialisierung/Positionierung des Klangs im Raum als zentrale Aspekte der Arbeit mit Klangmaterial. Für die installative Umsetzung im Raum werden unterschiedliche Lautsprecher und Klangkörper vorgestellt und experimentell bespielt.
http://carambolage-netzwerk.de/

Thursday, 7 September, 20.30
Kirsten Reese, Pahoehoe (2016)
Audiorama Stockholm, Tonband 2017 – Fixed Media Festival!
http://www.audiorama.se/events/2017/tonband

RADIO 7.9.2017 00:05 bis 01:00 | Deutschlandfunk Kultur
Neue Musik: Kirsten Reese
Kirsten Reese: „the lightest words had the weight of oracles“ für Fairlight CMI Synthesizer und E-Gitarre (2014); Sebastian Berweck, Fairlight, Seth Josel, Gitarre. Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016
Kirsten Reese: „lieplich beslozzen“ für verstärkte Blockflöte, Zuspiel und Piezolautsprecher in hängenden Plastikflaschen (2005); Jeremias Schwarzer, Blockflöten

14.—16.7.2017
IN THE SOUND FIELD
Perspectives on Field Recording — Installations and Performances — QR-Sound Gallery
Works by Alessandra Eramo, Georg Klein, Georg Werner, Ines Lechleitner, Jeremy Woodruff, Kirsten Reese, Laura Mello, Mario Asef and Peter Cusack.
part #4 of the Series: Opening Friday July 14th at 6pm
Lasse-Marc Riek (Gruenrekorder, Frankfurt/M): Recording and Publishing Sounds from the Field
Talk. — Moderation: Golo Föllmer
Kirsten Reese: »Sound Cards« (2005 - )
Installation
Georg Klein: »Le Due Forze di Taranto / Two Powers of Taranto« (2014)
Photo-Sound-Installation
at Errant Sound, Kollwitzstr. 97, 10435 Berlin
Opening times: 14.—16.7. 2017; 18:00-21:00 opening night, 15:00-20:00 exhibition

ab 19.5.2017 in Lutherstadt Wittenberg
Luthertöne
Ein Kopfhörerspaziergang
von Kirsten Reese und David Wagner
http://www.kirstenreese.de/luthertoene.html

10.5.2017
EM4|Berliner Studios für elektroakustische Musik (8) - Pauline Oliveros
Akademie der Künste Hanseatenweg
Werke der im November 2016 verstorbenen Komponistin und Musikerin Pauline Oliveros, einer Pionierin der experimentellen und elektronischen Musik, die zugleich mit ihrem Ansatz des "Deep Listening" wegweisende Konzepte des emeinschaftlichen Hörens, Klänge produzierens und Musizierens entwickelte.
Klangregie: Kirsten Reese und Volker Straebel
Vor dem Konzert, um 19 Uhr, findet ein "Listening Tribute" für Pauline Oliveros statt. Alle Interessierten sind zum gemeinsamen Hören und Tönen nach den "Sonic Meditations" von Pauline Oliveros aus dem Jahr 1974 eingeladen. Mit Bill Dietz und Kirsten Reese

21.04.2017
Eröffnung Ausstellung „4 1 7“ von CHRISTOPH SCHIRMER
ab 20:00 Uhr - Kirsten Reese: "r.d.l“ - installative elektronische Soundperformance
Galerie Hunchentoot Choriner Str. 8, 10119 Berlin

Text/Online-Publikation
2017/2 www.kunsttexte.de -> Auditive Perspektiven -> aktuelle Ausgabe
Kirsten Reese
„Mediales Komponieren im Raum. Konstellationen und Wirkungen“
In der neuen Serie "Artists’ Perspectives on Sound in Space" der Sektion "Auditive Perspektiven" in dem wissenschaftlichen E-Journal kunsttexte.de stellen Kunstschaffende in loser Reihenfolge ihre Zugänge zum Thema "Klang im Raum" vor.

25.3.2017 18.00
Staatliches Institut für Musikforschung  Tiergartenstraße 1 10785 Berlin

Konzert im Rahmen der Ausstellung "GOOD VIBRATIONS. Eine Geschichte der elektronischen Musikinstrumente"

Michael Harenberg "Topophonic Virtus" für Yamaha CX5M 1995/2017

Kirsten Reese "the lightest words had the weight of oracles" 2014
Sebastian Berweck – Fairlight CMI; Seth Josel – E-Gitarre

Michael Harenberg "M-Medusa" für virtuelle Baßflöte (Yamaha VL-1) 1998

Kirsten Reese Spatter and Cinder (2017)
Kirsten Reese - Fairlight CMI, live!

http://www.mim-berlin.de/veranstaltungen_detail.php?detail=748&PAGE_ID=378


17.3. - 30.4.
galerie im turm, frankfurter tor 1
opening 17.3. 19.00

Stefan Panhans
FREEROAM À REBOURS MOD#I.1
mit Musik von Kirsten Reese

in the exhibition

stefan panhans & andrea winkler
A GALLERINA'S DREAM (ARBEITSTITEL)

http://galerie-im-turm.net/


4.3.2017 22.04 - 00.00
WDR 3 Open Sounds

Das Fairlight CMI
eine Sendung von Martina Seeber
mit Ausschnitten aus: Kirsten Reese "the lightest words had the weight of oracles" (2014)
und vielen anderen Fairlight-Kompositionen

http://www1.wdr.de/radio/wdr3/programm/sendungen/wdr3-open-sounds/sem-fairlight-computer-music-instrument-cmi-100.html


3.3.2017 ab 20 Uhr
Columbia Theater Berlin am Flughafen Tempelhof
im Rahmen von "Radio 100 wird 30"
Stilbrüche und Kontraste - Das Hörradio und Zuhörradio, das experimentelle Radio, eine Mischung aus vielen kleinen Liveacts und kurzen Experimenten, von Frieder Butzmann bis Stereo Total
moderiert von Anni Domini  

Kirsten Reese, Cinder and Spatter, Retro-Remix mit Klängen des Fairlight CMI

http://radio100.de/


23.2. 19:00
Galerie Pankow Breite Str. 8, 13187 Berlin
Messages
Talk and performance

„found sound“, Medienmaterial, auditives Archivmaterial, ortsspezifische
field recordings, Musik aus Musik – anhand eigener
Arbeiten spricht Kirsten Reese über dokumentarisches Arbeiten
mit Klang, Verwandlung und Transformation im auditiven
Medium, in Performances, Installationen und Kompositionen.
Dazu führt sie „Messages“ (2008/2016) für Diaprojektion,
Kassetten, Objekte und Zuspiele auf.

https://galerie-pankow.de/



16.2. 20:00
Eröffnung VIDEONALE.16 Kunstmuseum Bonn
Stefan Panhans "Freeroam À Rebours, Mod#I.1"
with music by Kirsten Reese

VIDEONALE.16 Festival for Video and Time-Based Arts.
http://v16.videonale.org/
17.2.-2.4.2017

Kunstmuseum Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 2, 53113 Bonn



15.2. 19:00 Errant Sound
Kirsten Reese
r.d.l. - automatic creation

As part of Transmediale/Vorspiel please join me for 3 hours 44 minutes (19 - 22.44), at Errant Sound, Kollwitzstr. 97, 10435 Berlin.

A 3 hours and 44 minutes long installation-performance with sounds made in a process of 'automatic creation‘, daily sketch-like work with sound processes and sound transformation, following up and re-working micro-results by manipulating software in extreme parameters. Interspersed are sound objects, also processed live.
The piece is projected through small speakers with different acoustic characteristics spread throughout the performance space. What originates from the artists mind, what from the depth of the digital software,
what from the physicality of the speaker?

https://errantsound.wordpress.com/
https://vorspiel.berlin/#overlay=node/38026/modal



2015

Phantom Synchron - Soundtrack Weimar
mit Daniel Ott, Sebastian Quack, Enrico Stolzenburg
4.9. - 5.9.2015 Kunstfest Weimar
http://www.nationaltheater-weimar.de/de/index/spielplan/stuecke_kunstfest_weimar/stuecke_details.php?SID=1692

the lightest words had the weight of oracles
für Fairlight CMI Synthesizer und E-Gitarre. 2014
UA 15.11.2014 Theaterhaus Stuttgart, SWR attaca Festival
12.7.2015 Heroines of Sound Festival, Radialsystem Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin

Frau Paula Trousseau
Klanggestaltung für Theaterstück nach Christoph Hein, Regie Enrico Stolzenburg. 2014
Premiere 28.3.2015 Deutsches Nationaltheater Weimar

2014

lecture at symposium My City, My Sounds
12.12. - 14.12.
Im Zentrum des Symposiums stehen Potenziale partizipatorischer Soundprojekte im Bereich Augmented Reality.
The symposium will explore the sonic augmented reality and its potentials.
http://zkm.de/en/event/2014/12/my-city-my-sounds

The lightest words had the weight of oracles
für Fairlight CMI Synthesizer und E-Gitarre.
UA 15.11.2014 SWR Stuttgart, Theaterhaus am Pragsattel, T1
Stuttgart, SWR attaca Geistesgegenwart
radio broadcast 17.12.2014,| 23.03 Uhr, SWR 2

no voice audible but that of the sea on the far side
exhibition at errant bodies project space in the series Stadt als Klangtext - urban sound projects
November 6th - 9th, 2014, 4-8 p.m.
Discussion: November 6th, 7pm: with Sabine Sanio
http://www.errantbodies.org/stadtklangtext.html

Hofmeister. Vorteile der Privaterziehung
Klanggestaltung für Theaterstück von Kai-Ivo Baulitz nach Jakob Lenz, Regie Enrico Stolzenburg.
Premiere 3.10.2014 Deutsches Nationaltheater Weimar
http://www.nationaltheater-weimar.de/de/index/spielplan/stuecke_schauspiel/stuecke_details.php?SID=1433

The killer in me is the killer in you my love
Klanggestaltung für Theaterstück von Andri Beyerle, Regie Enrico Stolzenburg.
Autorentheatertage 14.6.2014 Deutsches Theater Berlin
http://www.deutschestheater.de/spielplan/the_killer_in_me_is_the_killer_in_you_my_love/

KSH
Szenische Komposition für einen Pianisten, einen Flügel, elektronische Zuspiele, installierte Lautsprecher und Objekte. 2014
UA 24.5.2014 swr 2 ars nova, Villa Musica Mainz


2013

Universität der Künste Berlin, Masterstudiengang Sound Studies
Raum 314, Lietzenburger Str. 45, 10789 Berlin, 25.11.2013, 19 Uhr
SOUND STUDIES LECTURE
http://www.udk-berlin.de/sites/soundstudies/content/e1498/index_ger.html#e221252

Weimar, Theaterplatz, 9. November, 17 Uhr, 2013
9. November 1938 // Eine lebendige Klanginstallation zu den Novemberpogromen
http://www.nationaltheater-weimar.de/de/index/spielplan/stuecke_extras/stuecke_details.php?SID=1362

Ringlokschuppen Mülheim, 25.,26. Oktober 2013
Labor Mülheim ZHDK
Konferenz im Zusammenhang mit Urbane Künste Ruhr und dem Ringlokschuppen Mülheim
http://www.zhdk.ch/index.php?id=24926

Donaueschinger Musiktage, October 18-20, 2013
Debatte (with Enrico Stolzenburg)
sound installation

Theater Weimar, premiere September 9, 2013
Weiskerns Nachlass
sound for theatre play
http://www.nationaltheater-weimar.de

9 - 12th May 2013, Aarhus harbour, SPOR Festival Aarhus
no voice audible but that of the sea on the far side
four channel sound installation.
http://www.sporfestival.dk/2013/works/&workid=361

9 - 12th May 2013, Kunsthal Aarhus, SPOR Festival Aarhus
covered, uncovered
audiotrack with voice and sound for headphones / objects, photos, sound, small speakers.

Tue 7th May 2013 3:00 p.m., Filmforum Köln
Mandelkern (1997)
Acht Brücken Festival
Journalist and radio presenter Björn Gottstein is a recognised expert in the history of electronic music and has conceived a multifaceted programme for his electroacoustic salon. Today's salon "Raumklang Klangraum" is devoted to works by Chowning, Hausswolff, Höller, McGuire, Reese, Sistermanns, Stockhausen, Thomas Ankersmit and Valerio Tricoli, Tutschku, Wishart, Xenakis and others.



2012


Hört auf diese Stadt! / Listen to this city! (with Enrico Stolzenburg and Dag Kemser) >
Audioparcours through the inner city of Magdeburg. 2012/13
from 25.1.2013 Theater Magdeburg.
http://www.theater-magdeburg.de/front_content.php?idart=8836

Zoobrücke
Audiopassage - sound installation and audiowalk. 2012
16.3. - 5.8.2012 pedestrian bridge (Tiergartenweg) Karlsruhe.
Sound Art Ausstellung ZKM Karlsruhe


2011


4.11.2011 0.05 (night of 3.11.2011), DeutschlandRadio Kultur
Deckkraft Konzert-Aufzeichnung vom 21. Oktober 2011, ZKM Kubus, Karlsruhe
Deckkraft (opacity) recording of concert at ZKM Kubus
http://www.dradio.de/dkultur/programmtipp/klangkunst/1565778

21.10.2011 ZKM Center for Art and Media Karlsruhe, Kubus
Deckkraft (opacity)
new electroacoustic work for the Klangdom (47 loudspeakers)

10.7.2011 ZKM_Medientheater Karlsruhe
Copy, Cut & Paste: Eine Podiumsdiskussion zum Urheberrecht
Im Rahmen von Ungerecht 2011, XX. Baden-Württembergische Theatertage in Karlsruhe
Mit: Prof. Peter Weibel, ZKM | Zentrum für Kunst- und Medientechnologie; Hans-Jürgen Drescher, Suhrkamp Verlag; Constanze Kurz, Chaos Computer Club, CCC; Kirsten Reese, Komponistin und Klangkünstlerin; Prof. Dr. Thomas Dreier, Karlsruher Institut für Technologie, KIT. Es moderiert Karl-Dieter Möller, Fernsehjournalist.

6.7. Time of Music Festival, Viitasaari Finnland
Kugelspiele
Version für Flöte, Violoncello, Live-Elektronik, Videoprojektion und Geduldsspiele
ensemble mosaik, Thomas Fiedler, Regisseur

6. - 8.5. Wittener Tage für neue Kammermusik, Burgruine Hardenstein, Herbede
Vexierklang Hardenstein
Parcours mit Lautsprechern, Performern, Wehrrauschen,Wald- und Burgreflexionen

23.2. Kulturbrauerei Berlin, ensemble mosaik - sichtbare musik2// diskrete maschinen
Kugelspiele
Version für Flöte, Violoncello, Live-Elektronik, Videoprojektion und Geduldsspiele
ensemble mosaik, Thomas Fiedler, Regisseur, Karen Lorenz, Geduldsspiele, Bettina Junge, Flöte, Mathis Mayr, Violoncello

30.1. Universität der Künste Berlin
Sonar Quartett
Kapsel

26.1. - 5.3. Reflective Interventions 2011, Art Claims Impulse, Lübbener Str. 5, 10997 Berlin
Mit: Julius von Bismarck, Matthias Fitz, Javier Chozas, Marc Lee, Mader|Stublic|Wiermann, Francis Gomila, and Kirsten Reese & Pepe Jürgens
http://art-claims-impulse.com/
Init AV
Vernissage: 22. Januar, 19 Uhr, Artist talk und Screening: 29. Januar 2011, 21 Uhr


2010


4.12.2010 - 2.1.2011, Eröffnung 3.12. 19 Uhr
Ausstellung 'Transatlantische Impulse', Akademie der Künste, Hanseatenweg
Lotussound (2010) Tischinstallation für Lautsprecher, Kopfhörer, Karte, Bildmaterial, Objekte und Pflanzen

30.11.2010 hr2-kultur (www.hr2.de), 22-23 uhr
Klang_Kunst_Klang, eine Sendereihe von Stefan Fricke
Teil 23: Porträt Kirsten Reese

14.11. 11 Uhr
Hochschule für Künste Bremen, Festival der projektgruppe neue musik bremen
http://www.pgnm.de/de/pgnm/aktuelles
anregen/übertragen (2002/10)
Konzertinstallation für Instrumente, Lautsprecher und zum Klirren/Surren angeregte Objekte (UA der Neufassung)

3.11.-9.11.
SoundArt 2010 Praetorium, Köln Kleine Bludenzgasse 2, 50667 Köln
Lotussound, Tischinstallation

5.11. - 19.12.
Spring Bluff (2010) electroacoustic composition
Geluidpost @ Lokaal 01, Kloosterlaan 138, 4811EE Breda, Nederland

10. - 12.9.2010
Eisenach und Umgebung
sounding D - Neue Musik in Deutschland erfahren www.sounding-d.net
mittenDrin
Klangexpeditionen, Klingender Berg und Stadtrundklang

von Daniel Ott, Erwin Stache, Zoro Babel, Kirsten Reese und Enrico Stolzenburg

Nacht vom 13. auf den 14.08.10
ab 01.00 Uhr in Gelterkinden
Festival Rümlingen
Vor dem Tag
Landschaftsklangkunst von Lukas Berchtold, Helmut Lemke, Urban Mäder, Daniel Ott, Kirsten Reese und Enrico Stolzenburg
Ticketinfo: http://www.neue-musik-ruemlingen.ch

01. – 25.06.10
Chapman Gallery der Universität Salford
Gruppenausstellung menu for murmur
WYSIWYG
sound intervention for gallery attendants and recording dictaphone

17.3. – 20.3.2010
Lotusland, Santa Barbara, Kalifornien
Lotussound
Klanginstallation für 60 Lautsprecher in sieben Gärten in Lotusland

28.1. – 21.2.2010
Moderna Museet Stockholm
Hallenfelder
Klang-Video-Installation
Gruppenausstellung INTERFERENCE: Fields for Listening and Praxis



2009


15. 12. 2009
Alte Feuerwache, Köln, reihe M: current phases, Eva Zöllner, Akkordeon
Kugelspiele
11 Klangspiele für Akkordeon, Live-Elektronik, Videoprojektion und Geduldsspiele

24. 11. 2009, 19.30 Uhr
Im Moment, Hochschule für Musik und Theater Hannover, Emmichplatz 1
CRISP for objects and live processing

6. 11. 2009
Villa Aurora Nacht Martin Gropius Bau Berlin
Lotussound - table installation

25. und 26. 9. 2008
Alte TU Mensa, Hardenbergstr. 35, Berlin
Mondmessage
Ein begehbares Musik |Theater für fünf Musiker, viele Lautsprecher und andere Medien
Im Rahmen der KlangKunstBühne 2009

16. 4. 2009 20 Uhr
63. Frühjahrstagung des INMM, Institut für Neue Musik und Musikerziehung Darmstadt
Akademie für Tonkunst, Ludwigshöhstr. 120, 64285 Darmstadt
Kugelspiele
11 Klangspiele für Akkordeon, Live-Elektronik, Videoprojektion und Geduldsspiele

8. 4. 2009
ausland, Lychener Str. 60, 10437 Berlin
Sonar Quartett
KAPSEL

26. March - 5. April
Angelic Streamers
Sound installation
Johanneskirken, Bergen
26. March 19.00 to 21.00 - Opening in Johanneskirken, Bergen
27. to 29. March 15.00 to 19.00 - Johanneskirken, Bergen
Paulus Kirke, Oslo
2. April 19.00 to 21.00 - Opening in Paulus Kirke, Oslo
3. to 5. April 15.00 to 19.00 - Paulus Kirke, Oslo
Produced by NY MUSIKK, series KLANG ROM STILLHET

11.3.2009 20 Uhr
Pfefferberg Haus 13, Schönhauser Allee 176, 10119 Berlin
Kugelspiele UA
11 Klangspiele für Akkordeon, Live-Elektronik, Videoprojektion und Geduldsspiele
Von/mit Kirsten Reese (Komposition/Programmierung), Eva Zöllner (Akkordeon), Sukandar Kartadinata (Sensorik/Programmierung), Martina Seeber (Moderation)

16.2.2009
KuLe, Auguststr. 10, 10117 Berlin
CRISP for objects and live processing


2008

26. und 27. 9. 2008
Alte TU Mensa, Hardenbergstr. 35, Berlin
Mondmessage
Ein begehbares Musik |Theater für fünf Musiker, viele Lautsprecher und andere Medien

5. 4. 2008
New Music Up Late with Julian Day
Australian Broadcasting Corporation
Sendung INYIB (2002)
> ABC New Music Up Late

29. 3. 2008, 8 p.m.
Melbourne International Biennale of Exploratory Music
ABC Iwaki Auditorium
CRISP for objects and live processing (first performance)
> MIBEM Festival

13. 3. 2008, 1 p.m.
University of Western Sydney
guest artist talk

11. 3. 2008, 4 p.m.
University of New South Wales, College of Fine Arts Sydney
guest artist seminar

5. 3. 2008, 1 p.m.
Australian National University Canberra, School of Arts
Art Forum Lecture

13.-15. 2. 2008
University of Technology Sydney
UTS Music.Sound.Design Symposium:
Investigating Cross - Disciplinary Practice in the Areas of Music, Sound and Design
Presentation of recent works


2007

4. DEZEMBER 2007
BKA Berlin
Sonar Quartett
KAPSEL (UA)

21. SEPTEMBER 2007
LUTHERKIRCHE KASSEL
Abend mit Jeremias Schwarzer, blockflöte(n) modern allein
u.a.
lieplich beslozzen für Blockflöte, Zuspiel und Miniaturlautsprecher in hängenden Plastikflaschen
>>

24. AUGUST 2007
FESTIVAL RÜMLINGEN 2007: Nachtschicht. Klangprozessionen für eine Juralandschaft
Nacht vom Freitag, 24. August auf Samstag, 25. August 2007
WIRBLIGEN SIGNALE für 3 Trompeter, 3 Hörner, 3 Posaunen und 8 Lautsprecher-Performer
> Festival Rümlingen

31. JULI 2007
ALLMEINDE COMMONGROUNDS LECH, ÖSTERREICH
Abend mit Jeremias Schwarzer, Blockflöten
Michael Moser, Violoncello
Kirsten Reese und Michael Moser, Elektronik
u.a.
lieplich beslozzen für Blockflöte, Zuspiel und Miniaturlautsprecher in hängenden Plastikflaschen

16. JUNI 2007
OLDENBURGER KUNSTVEREIN
oh ton-ensemble, Christoph Hansen, Saxofon
Siebenschlaf für Tenorsaxofon und 4-Spur-Tonband

15. JUNI - 15. AUGUST 2007
KLANGRAUM KURFÜRSTENSTR.
HALUZZI (2007)
Musik für Passanten - Installation im öffentlichen Raum
Kurfürsten-/Ecke Potsdamer Str.

9. JUNI 2007
TU BERLIN HÖRSAAL H 104
Präsentation von HALLENFELDER im Rahmen der LANGEN NACHT DER WISSENSCHAFTEN

12. MAI 2007
20.30 UHR/21.30 UHR/22.30 UHR
FORUM NEUE MUSIK LUZERN
THEMA KRAFT
KIRSTEN REESE/VICTORINE MÜLLER
QUIVER
KAPELLE ZUM HEILIGEN GEIST, HIRSCHENGRABEN, IM HOF DES STADTHAUSES LUZERN
> http://www.forumneuemusikluzern.ch/quiverInf.html
> http://www.kirstenreese.de/quiver.html

1. MAI 2007
HR 2
21:45 UHR
NEUE MUSIK - INTRODUCING: KIRSTEN REESE
EINE SENDUNG VON MICHAEL REBHAHN
> Live-Stream: http://www.hr-online.de/website/radio/hr2/index.jsp?rubrik=23746